Home » Media » FROzine: Wieviel Politik steckt im oberösterreichischen Fußball?

FROzine: Wieviel Politik steckt im oberösterreichischen Fußball?

Politische Impulsgebung für das Radio-Empfangsgerät

Josef Ackerl und Johannes Grüner Josef Ackerl und Johannes Grüner

Ab September 2016 gestalte ich bei Radio FRO 105.0 jeden zweiten Mittwoch im Monat eine einstündige Politik-Sendung im Rahmen des FROzine.

Sendetermin:

Mittwoch, 14. September 2016, 18.00 - 19.00 Uhr

Wiederholungen am darauf folgenden Tag jeweils um 6.00 und 13.00 Uhr. dorf TV zeigte eine Aufzeichnung am Freitag, 16. September 2016, um 9.00 Uhr.

Diskussion:

Wieviel Politik steckt im oberösterreichischen Fußball?

Seit mit dem LASK und Blau-Weiß Linz wieder zwei Vereine der Landeshauptstadt in der Ersten Liga aufeinander treffen, ist auch die politische Auseinandersetzung um die erforderlichen Rahmenbedingungen erneut stärker ins öffentliche Blickfeld gerückt.

Die Studiodiskussion ging daher u.a. den Fragen nach, inwieweit sich die Politik für den Fußballsport eigentlich als dessen Verpolitisierung entpuppt, was sich hinter den endlosen Debatten um einen Stadionneubau in Linz tatsächlich verbirgt und welchen Stellenwert Fußball in Oberösterreich nicht zuletzt auch im Hinblick auf die Standortfrage in Zukunft einnehmen sollte.

Mit Josef Ackerl (ehem. Landesrat SPOÖ) und Johannes Grüner (Redakteur Linzer Stadtrundschau).

Die Übertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verfügung.