Home » Media » FROzine: Die schwarz-blaue Handschrift

FROzine: Die schwarz-blaue Handschrift

Politische Impulsgebung f├╝r das Radio-Empfangsger├Ąt

Josef Ertl und Thomas Kramesberger Josef Ertl und Thomas Kramesberger

Ab 2016 gestalte ich bei Radio FRO 105.0 einmal pro Woche eine einst├╝ndige Politik-Sendung im Rahmen des FROzine.

Sendetermin:

Mittwoch, 17. Februar 2016, 18.00 - 19.00 Uhr

Wiederholungen am darauf folgenden Tag jeweils um 6.00 und 13.00 Uhr. dorf TV zeigt eine Aufzeichnung am Freitag, 19. Februar 2016, um 18.00 Uhr.

1) Kommentar:

Rechte Anpassungsst├Ârungen

Ein Kommentar zur Krise des europ├Ąischen Demokratieprojekts

2) Diskussion:

Die schwarz-blaue Handschrift

Die o├Â. Landesregierungsmehrheit aus ├ľVP und FP├ľ ist mehr als 100 Tage im Amt. Deutschpflicht am Schulhof, K├╝rzung der Mindestsicherung f├╝r anerkannte Fl├╝chtlinge und die Absetzung von ORF-Stiftungsr├Ątin Margit Hauft - manifestiert sich so der schwarz-blaue Paradigmenwechsel in der Landespolitik?

Die Studio-Diskussion geht u.a. der Frage nach, inwieweit in den ersten Monaten der Amtsf├╝hrung tats├Ąchlich eine schwarz-blaue Handschrift erkennbar ist. Und: Worin manifestiert sich der Paradigmenwechsel in der o├Â. Politik? Was d├╝rfen wir f├╝r die kommenden Jahre erwarten?

Mit Josef Ertl (O├ľ Redakteur KURIER) und Thomas Kramesberger (stellvertretender Chefredakteur Bezirksrundschau O├ľ).

Die ├ťbertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verf├╝gung.