Home » Media » FROzine: ├ľsterreich - ein gespaltenes Land?

FROzine: ├ľsterreich - ein gespaltenes Land?

Politische Impulsgebung f├╝r das Radio-Empfangsger├Ąt

Erika Kirchweger und Rubia Salgado Erika Kirchweger und Rubia Salgado

Ab 2016 gestalte ich bei Radio FRO 105.0 einmal pro Woche eine einst├╝ndige Politik-Sendung im Rahmen des FROzine.

Sendetermin:

Mittwoch, 27. April 2016, 18.00 - 19.00 Uhr

Wiederholungen am darauf folgenden Tag jeweils um 6.00 und 13.00 Uhr. dorf TV zeigte eine Aufzeichnung am Freitag, 29. April 2016, um 18.00 Uhr.

1) Kommentar:

Systemverdrossenheit

Ein Kommentar zum v├Âlkischen Frontalangriff auf die Zweite Republik

2) Diskussion:

├ľsterreich - ein gespaltenes Land?

Angesichts der sich in ├ľsterreich nun endg├╝ltig abzeichnenden Umbr├╝che im politischen System der Nachkriegszeit werden auch gesellschaftliche Verwerfungen deutlich. Aktuell ist es insbesondere die Fl├╝chtlingsthematik, die als Indikator dieser Entwicklung gesehen werden kann.

Die Studiodiskussion ging daher u.a. den Fragen nach, inwieweit tats├Ąchlich eine Gefahr f├╝r den sozialen Zusammenhalt besteht, was dies f├╝r die weitere Zukunft des Landes bedeutet und mit welchen Strategien Initiativen und Organisationen der Zivilgesellschaft dagegen halten sollten.

Mit Erika Kirchweger (Vorsitzende Katholische Frauenbewegung O├ľ) und Rubia Salgado (Erwachsenenbildnerin, Kulturarbeiterin, Autorin).

Die ├ťbertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verf├╝gung.