Home » Media » Wassermair sucht den Notausgang III

Wassermair sucht den Notausgang III

Gespräche zu Politik und Kultur in Krisenzeiten

Wassermair sucht den Notausgang 1 Wassermair sucht den Notausgang 1
Wassermair sucht den Notausgang 2 Wassermair sucht den Notausgang 2
Wassermair sucht den Notausgang 3 Wassermair sucht den Notausgang 3
Wassermair sucht den Notausgang 4 Wassermair sucht den Notausgang 4

Sendetermin:

Mittwoch, 13. Mai 2015, 15.30 Uhr - Gast: Veronika Kronberger

In der dritten Ausgabe der Sendereihe war Veronika Kronberger auf dorf TV zu Gast. Die kämpferische Gewerkschafterin widersetzt sich der neoliberalen Zerstörungswut am staatlichen Gemeinwesen und sucht unerschrocken die Konfrontation mit Ausbeutung, Diskriminierung und Sozialabbau.

Die Debatte fokussierte daher u.a. auf die Fragen, wohin sich die Jugend in der Wissensgesellschaft bewegt und ob eine neue 68er-Bewegung denkbar ist. Welche Rolle k√∂nnen Gewerkschaften angesichts der gesellschaftlichen Umbr√ľche spielen? Wie l√§sst sich feministische Kritik wirkungsvoll in politische Aktion √ľbertragen? Und schlie√ülich: L√§sst sich durch Partizipation √ľberhaupt Ver√§nderung in der Politik erzielen?

Veronika Kronberger ist ausgebildete Fotografin und studiert Kultur- und Sozialanthropologie an der Universit√§t Wien. Sie arbeitete bis Juli 2013 im Referat f√ľr Sozialpolitik der √ĖH Bundesvertretung und war unter anderem Projektkoordinatorin f√ľr das G√ľtesiegel Praktikum. Seit Juli 2012 ist sie Vorsitzende der Plattform Generation Praktikum und seit Dezember 2013 bei der GPA-djp mit Schwerpunkt atypische und prek√§re Besch√§ftigungsverh√§ltnisse besch√§ftigt.

Watchlist Praktikum


Die √úbertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verf√ľgung.