Home » Media » Der Stachel im Fleisch III

Der Stachel im Fleisch III

OĂ– vor der Landtagswahl 2015

Der Stachel im Fleisch, 4. August 2015 Der Stachel im Fleisch, 4. August 2015
Martin Wassermair Martin Wassermair
Karin Liebhart und Ferry Ă–llinger Karin Liebhart und Ferry Ă–llinger

Sendetermin:

Dienstag, 4. August 2015, 15.30 - 16.30 Uhr

mit Karin Liebhart und Ferry Ă–llinger

Im Vorfeld der OĂ– Landtagswahl am 27. September 2015 richtet die Politikreihe Der Stachel im Fleisch auf dorf TV den Blick vorrangig auf Themen, die in tagesaktuellen Medien kaum oder zu wenig beleuchtet werden.

Im Mittelpunkt stehen: eine kritische Auseinandersetzung mit dem politischen System des Bundeslandes, die Situation der Menschenrechte, Sozial- und Kulturpolitik sowie die regionale Zukunft vor dem Hintergrund aktueller globaler Entwicklungen.

In der dritten Ausgabe waren Karin Liebhart und Ferry Öllinger bei Martin Wassermair zu Gast. Im Mittelpunkt stand die Diskussion, wie eine Politik u.a. in den Bundesländern (speziell aber in OÖ) aussehen sollte, die sich fundamental von der rechten Hetze gegen Fremde, Andersdenkende, sozial Schwache usw. unterscheidet, aber dennoch bei den Menschen Zuspruch finden kann.

Karin Liebhart, Politologin; Senior Lecturer am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien (Teilzeit) und freiberufliche Sozialwissenschafterin, Lektorin im Rahmen des Postgraduate Lehrgangs "Master of European Studies", Universität Wien; Visiting Professor and Marshall Plan Anniversary Chair 2014/2015 am Department of Political Science, University of New Orleans; Vorstandsmitglied der "Gesellschaft für politische Aufklärung".

Ferry Ă–llinger, geboren 1959 in der oberoesterreichischen Landeshauptstadt Linz, in den 80er Jahren MitbegrĂĽnder des Theater Phoenix, bis 1998 Mitglied des Leitungsteams; danach bis 2004 Intendant des zeitgenoessischen Kunstfestivals Festival der Regionen; seit 1998 freier Schauspieler.


Die Ăśbertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur VerfĂĽgung.