Home » Media » Buch per Mausklick

Buch per Mausklick

VIDEO (ca. 1 min, ~3,7Mb)

Kurz-Statement zur Internet-Zukunft des Buchmarktes

Download
Video im mpeg4-Format ORF_ZiB_181206.mp4
ZIB, ORF2 ZIB, ORF2
Ausschnitt aus einem Beitrag der Zeit im Bild um 13.00 Uhr auf ORF 2 am 18. Dezember 2006.

Dass nun auch der √∂ffentlich-rechtliche Rundfunk im TV der Frage nach der Zukunft des Buches Aufmerksamkeit schenkt, kann als weiterer Nachweis f√ľr die zunehmende Bedeutung der Internet-Entwicklung gewertet werden.

Der Beitrag in der ORF-Nachrichtensendung ist etwas kurz geraten. Ich habe jedenfalls im Interview darzustellen versucht, dass uns heute digitale M√∂glichkeiten zur Ver√∂ffentlichung und Verbreitung von B√ľchern zur Verf√ľgung stehen, die uns dem antiken Traum der "Bibliothek von Alexandria" und damit der Universalisierung von Wissen einen Schritt n√§her bringen k√∂nnten.

Allerdings folgen die m√§chtigen Online-Plattformen von Microsoft, Google und Amazon ausschlie√ülich kommerziellen Interessen und stellen sich gegen eine Pluralisierung und Demokratisierung von Information. Dar√ľber hinaus f√ľhrt die juristische Praxis einer repressiven Copyright-Handhabung weiter in die Sackgasse, die den Autorinnen und Autoren nicht zu der versprochenen Existenzsicherung verhilft, sondern neue Verbreitungsm√∂glichkeiten verschlie√üt.

Somit ist nicht zuletzt auch in √Ėsterreich die Politik gefordert, die rechtlichen Grundlagen f√ľr eine Freie Kultur zu schaffen.

Anmerkung: Zur Ansicht dieses Videos benötigen Sie einen Quicktime-Player.