Home » Weblog
i1
i2
Weblog
Frühere Einträge »

24.05.2018

Diskurs: O├ľ. Kulturdirektor Reinhold Kr├Ąter im Gespr├Ąch

Verunsicherungen nach der Umstrukturierung in der Landeskulturpolitik

Aus dem im April 2017 erfolgten Wechsel an der Regierungsspitze des Bundeslandes Ober├Âsterreich resultieren nicht zuletzt Ver├Ąnderungen in der Kulturpolitik. Landeshauptmann Thomas Stelzer folgte Josef P├╝hringer auch als Kulturreferent nach und konfrontierte die Kunst- und Kulturszene mit dem Budget 2018 auch gleich mal mit kr├Ąftigen Einschnitten.

Seither ist die Verunsicherung vor allem unter den Kunstschaffenden gro├č. Auf Einladung des AbsolventInnenvereins Forum an der Linzer Kunstuniversit├Ąt habe ich die Gelegenheit, in einem Gespr├Ąch mit Landeskulturdirektor Reinhold Kr├Ąter der aktuellen Entwicklung n├Ąher auf den Grund zu gehen und f├╝r etwas mehr Klarheit zu sorgen.

Donnerstag, 24. Mai 2018, 16.00 Uhr in der Kunstuniversit├Ąt Linz, Hauptplatz 6, 5. OG, Repr├Ąsentationsraum West, 4020 Linz.

Aus Platzgr├╝nden wird um Anmeldung gebeten!

Die Aufzeichnung steht wenige Tage sp├Ąter im Online-Archiv von dorf TV zur Verf├╝gung.

15.05.2018

FROzine: Schwarz-blaue Mehrheit - mit wem geht die neue Zeit?

Politische Impulsgebung f├╝r das Radio-Empfangsger├Ąt

Im Jahr 2018 gestalte ich bei Radio FRO 105.0 ein bis zwei Mal pro Monat eine Politik-Sendung im Rahmen des Infomagazins FROzine.

Bundeskanzler Sebastian Kurz proklamierte zu seinem Amtsantritt die Zeit f├╝r Neues, der ober├Âsterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer verk├╝ndete fast gleichlautend die Neue Zeit. Beide stehen an der Spitze eines politischen B├╝ndnisses mit der FP├ľ - und damit auch auf dem Pr├╝fstand.

Die neunundf├╝nfzigste Sendung ging u.a. den Fragen nach, wie sich schwarz-blaue Politik auf Landes- und Bundesebene am besten beschreiben l├Ąsst, an welchen politischen Aufgaben deren Qualit├Ąt zu messen ist und inwieweit aus der Zusammenarbeit von ├ľVP und FP├ľ noch eine neue Gro├če Koalition ├╝ber eine l├Ąngere Zeitstrecke entstehen kann.

Mit Thomas Kramesberger (stellvertr. Chefredakteur Bezirksrundschau O├ľ) und Werner P├Âchinger (Politikredakteur Kronen Zeitung O├ľ).

Die ├ťbertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verf├╝gung.

14.05.2018

Debatte: Das Monster auf dem gr├╝nen Rasen

Fu├čball zwischen Leidenschaft und einem skrupellosen Showbetrieb

Unz├Ąhlige Fans werden die Fu├čball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland vor den Bildschirmen verfolgen – und damit auch Teil einer gigantischen Industrie. Das milliardenschwere Geflecht aus Medien, Werbewirtschaft und Wettgesch├Ąft hat auf dem gr├╝nen Rasen ein regelrechtes Monster geschaffen.

Umso mehr ist nun die Leidenschaft in den Fankurven gefordert - f├╝r lautstarke Kritik und Auseinandersetzung.

Dazu halte ich am Montag, 14. Mai 2018, 19.30 Uhr im Linzer Kepler Salon einen Vortrag und stelle mich anschlie├čend unter Moderation von Barbara Krennmayr der Diskussion.

Die Aufzeichnung steht wenige Tage sp├Ąter im Online-Archiv von dorf TV zur Verf├╝gung.

11.05.2018

dorf TV: NEOS ohne Strolz - Krise oder Neuaufbruch?

Der Stachel im Fleisch - Politikgespr├Ąche mit Vorw├Ąrtsdrang

Sendetermin: Freitag, 11. Mai 2018, 14.30 - 15.30 Uhr

NEOS ohne Strolz - Krise oder Neuaufbruch?

Als Politikredakteur gestalte ich f├╝r dorf TV eine Gespr├Ąchsreihe unter dem Titel Der Stachel im Fleisch. In der einundvierzigsten Ausgabe waren Thomas Madler (Landesteam NEOS O├ľ) und Judith Raab (ehem. Landessprecherin NEOS O├ľ) bei mir im Studio zu Gast.

Mit seiner R├╝cktrittserkl├Ąrung hat Matthias Strolz die politische ├ľffentlichkeit v├Âllig ├╝berrascht. Ungeachtet der Beweggr├╝nde droht den NEOS nun ein gro├čes Vakuum, ist doch die Erfolgsgeschichte der jungen Partei seit 2013 fast ausschlie├člich durch ihre Galionsfigur gepr├Ągt. Der Blick in die Zukunft, wie es denn nun ohne den charismatischen Parteichef weitergehen soll, erlebt schon jetzt ein Wechselbad der Gef├╝hle zwischen Besorgnis und Zuversicht.

Im Mittelpunkt des Gespr├Ąchs standen daher u.a. Fragen, inwieweit inwieweit die bisherige Erfolgsgeschichte der NEOS unmittelbar auf Matthias Strolz zur├╝ckzuf├╝hren ist, welche Weichenstellungen f├╝r das weitere ├ťberleben der Partei zu treffen sind und was die aktuellen Umbr├╝che f├╝r die weitere programmatische Ausrichtung zu bedeuten hat.

Die ├ťbertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verf├╝gung.

08.05.2018

FROzine: Land der M├Âglichkeiten - auch f├╝r die J├╝ngsten in O├ľ?

Politische Impulsgebung f├╝r das Radio-Empfangsger├Ąt

Im Jahr 2018 gestalte ich bei Radio FRO 105.0 ein bis zwei Mal pro Monat eine Politik-Sendung im Rahmen des Infomagazins FROzine.

Mit dem Budget 2018 hat die mehrheitlich schwarz-blau gef├╝hrte Landesregierung in Ober├Âsterreich die kostenlose Nachmittagsbetreuung in den Kinderg├Ąrten wieder aufgehoben. Wenige Wochen sp├Ąter wurde das Ausma├č der Abmeldezahlen bekannt - und damit auch die Sorge immer gr├Â├čer, dass mit den K├╝rzungen der Kindergarten vor allem auch als wichtige p├Ądagogische Einrichtung Schaden genommen hat.

Die achtundf├╝nfzigste Sendung ging u.a. den Fragen nach, wieviel Budgetsanierung den Erfordernissen der Bildungspolitik ├╝berhaupt zutr├Ąglich ist, wie sich das Land O├ľ gegen├╝ber der ungebrochenen Kritik verh├Ąlt und wie aus Perspektive der P├Ądagogik auch f├╝r die J├╝ngsten in Ober├Âsterreich ein Land der M├Âglichkeiten geschaffen werden soll.

Mit Helena Kirchmayr (├ľVP-Klubobfrau im O├ľ. Landtag) und Petra M├╝llner (SP├ľ-Abgeordnete im O├ľ. Landtag).

Die ├ťbertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verf├╝gung.

Frühere Einträge »