Home » Weblog
i1
i2
Weblog
« Neuere Einträge | Frühere Einträge »

23.02.2017

dorf TV: Wassermair sucht den Notausgang - Gast: Karin Wagner

Gespr├Ąche zu Politik und Kultur in Krisenzeiten

In der siebzehnten Sendung meiner Gespr├Ąchsreihe auf dorf TV war Karin Wagner zu Gast.

Die Pianistin und Musikwissenschafterin begn├╝gt sich nicht mit akademischen Elfenbeint├╝rmen, sondern sucht den direkten Weg an die ├ľffentlichkeit, um die vielf├Ąltigen Dimensionen von Musik in ihren politischen, historischen und gesellschaftlichen Kontexten zu beleuchten.

Im Mittelpunkt des Gespr├Ąchs standen daher u.a. Fragen, warum Musik im geschichtlichen R├╝ckblick so oft in die totalit├Ąre Falle getappt ist, wie Frauen im Kunstbetrieb Platz ergreifen sollen und inwiefern musikalische Erziehung angesichts der ideologisch aufgeladenen Bildungsdebatte einer sinnvollen Zukunft entgegensehen darf.  

Sendetermin: Donnerstag, 23. Februar 2017, 13.00 Uhr - 13.50 Uhr

Die ├ťbertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verf├╝gung.

22.02.2017

FROzine: Kommen und Gehen in der Politik

Politische Impulsgebung f├╝r das Radio-Empfangsger├Ąt

Im Jahr 2017 gestalte ich bei Radio FRO 105.0 zwei Mal pro Monat eine einst├╝ndige Politik-Sendung im Rahmen des Infomagazins FROzine.

Mit dem R├╝cktritt von Landeshauptmann Josef P├╝hringer und der Hof├╝bergabe an Thomas Stelzer geht in Ober├Âsterreich Anfang April 2017 eine ├ära zu Ende - nach mehr als 22 Jahren. Das legt eine n├Ąhere Betrachtung der Karriereverl├Ąufe in der Politik nahe.

Die einundvierzigste Sendung ging u.a. den Fragen nach, inwieweit lange Amtszeiten in ├Âffentlichen Positionen mit demokratischen Grunds├Ątzen vereinbar sind, was nun f├╝r Ober├Âsterreich zu erwarten ist und wie sich fortan die besten K├Âpfe des Landes zur politischen Zukunftsgestaltung finden lassen.

Mit Josef Ertl (O├ľ Redakteur KURIER) und Gerda Lenger (ehem. Gr├╝n-Politikerin).

Die ├ťbertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verf├╝gung.
21.02.2017

Identit├Ąt: Gespr├Ąch mit Carla Amina Baghajati

Diskussion zu Freiheit, Pluralit├Ąt und Weltentfremdung

Das B├╝ndnis f├╝r Zivilcourage & Menschenrechte veranstaltet im Werk X am Wiener Petersplatz eine Diskursreihe zum Thema: Wer ist "wir"? - Der Kampf um Identit├Ąt.

Am 21. Februar 2017 war Carla Amina Baghajati, Frauenbeauftrage der Islamischen Glaubensgemeinchaft in ├ľsterreich, zu Gast. Ich wurde eingeladen, das Gespr├Ąch mit ihr zu f├╝hren.

In der kritischen Auseinandersetzung ging es vorrangig um Fragen wie: Was soll Identit├Ąt eigentlich sein? Wer bestimmt sie? Und wer bleibt angesichts willk├╝rlich konstruierter Zugeh├Ârigkeiten au├čen vor?

Die Aufzeichnung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verf├╝gung.

15.02.2017

FROzine: Entwicklungspolitik - Hilfe oder Zukunftsraub?

Politische Impulsgebung f├╝r das Radio-Empfangsger├Ąt

Im Jahr 2017 gestalte ich bei Radio FRO 105.0 zwei Mal pro Monat eine einst├╝ndige Politik-Sendung im Rahmen des Infomagazins FROzine.

Seit Jahrzehnten flie├čen Milliardenbetr├Ąge im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit in die so genannten ├Ąrmeren L├Ąnder des S├╝dens. Doch die Bilanz sieht gegenw├Ąrtig sehr ern├╝chternd aus.

Die vierzigste Sendung ging u.a. den Fragen nach, warum Entwicklungshilfe immer ├Âfter als gescheitert angesehen wird, wie sich neokoloniale Muster in den Beziehungen Europas zu Afrika fortschreiben und wie die s├╝dliche Hemisph├Ąre neue Zukunftsperspektiven entwickeln kann.

Mit Ir├Ęne Hochauer-Kpoda (VIDC - Wiener Institut f├╝r internationalen Dialog und Zusammenarbeit) und Simon Inou (Journalist, freshzine.at).

Die ├ťbertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verf├╝gung.
08.02.2017

FROzine: Ärztestreik abgesagt - was bringt die Gesundheitsreform?

Politische Impulsgebung f├╝r das Radio-Empfangsger├Ąt

Im Jahr 2017 gestalte ich bei Radio FRO 105.0 zwei Mal pro Monat eine einst├╝ndige Politik-Sendung im Rahmen des Infomagazins FROzine.

Mit der im Herbst 2016 beschlossenen Gesundheitsreform hat die Bundesregierung auch in Ober├Âsterreich gro├če Bef├╝rchtungen ausgel├Âst. Die ├ärzteschaft drohte mit Protestma├čnahmen - bis hin zu Streiks. Nach langen Verhandlungen wurde aber letztlich doch noch eine Einigung erzielt.

Die neununddrei├čigste Sendung ging u.a. den Fragen nach, was es seitens der ├ärztinnen und ├ärzte an der Gesundheitsreform auszusetzen gibt, inwieweit die umstrittene Pim├Ąrversorgung tats├Ąchlich Verbesserungen bringen soll und wie sich - etwa im Hinblick auf die sich abzeichnende Zwei-Klassen-Medizin - vor allem die soziale Frage in der Diskussion um die Finanzierung des Gesundheitswesens ber├╝cksichtigen l├Ąsst.

Mit Franz Kiesl (O├ľ Gebietskrankenkassa) und Felix Wallner (Direktor ├ärztekammer O├ľ).

Die ├ťbertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verf├╝gung.
« Neuere Einträge | Frühere Einträge »