Home » Media » Wassermair sucht den Notausgang XXIII

Wassermair sucht den Notausgang XXIII

GesprÀche zu Politik und Kultur in Krisenzeiten

Anneliese Rohrer Anneliese Rohrer

Sendetermin:

Montag, 12. MĂ€rz 2018, 15.00 Uhr - Gast: Anneliese Rohrer

In der dreiundzwanzigsten Ausgabe der Sendereihe auf dorf TV war Anneliese Rohrer zu Gast. Die streitbare Querschreiberin des österreichischen Journalismus tritt seit vielen Jahren dafĂŒr ein, sich gegen die schleichende Aushöhlung der Demokratie und ihrer Institutionen zur Wehr zu setzen.

Im Mittelpunkt des GesprĂ€chs standen daher u.a. Fragen, was das Vertrauen so vieler Menschen in die Politik erschĂŒttert hat, welche Auswege ein Ende des Gehorsams bieten kann und welche Rolle die Medien dabei spielen.

Annliese Rohrer ist promovierte Historikerin und Journalistin; ab 1974 tĂ€tig bei der Tageszeitung "Die Presse" in den Ressorts Innenpolitik und Außenpolitik; verfasst noch heute Kolumnen; zahlreiche Auftritte in TV und Radio; zu ihren bekanntesten Publikationen zĂ€hlen u.a. "Charakterfehler. Die Österreicher und ihre Politiker" und "Ende des Gehorsams".

Die Übertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur VerfĂŒgung.