Home » Media » Wassermair sucht den Notausgang XX

Wassermair sucht den Notausgang XX

Gespräche zu Politik und Kultur in Krisenzeiten

Wassermair sucht den Notausgang 1 Wassermair sucht den Notausgang 1
Wassermair sucht den Notausgang 2 Wassermair sucht den Notausgang 2
Wassermair sucht den Notausgang 3 Wassermair sucht den Notausgang 3
Wassermair sucht den Notausgang 4 Wassermair sucht den Notausgang 4

Sendetermin:

Dienstag, 18. Juli 2017, 15.00 Uhr - Gast: Djamila Grandits

In der zwanzigsten Ausgabe der Sendereihe auf dorf TV war Djamila Grandits zu Gast. Die engagierte Kämpferin fßr Menschenrechte interessiert sich vorrangig fßr die Schnittstellen, die Verschränkung sowie das Aufbrechen von Kunst, theoretischen Ansätzen sowie politischen und aktivistischen Formen.

Im Mittelpunkt des Gesprächs standen daher u.a. Fragen, welche Schlussfolgerungen aus der Krise der Menschenrechte zu ziehen sind, wo sich der politische Film dabei verortet und womit aktivistische Kunst gesellschaftliche Wirkungsmacht erzielen kann. 

Djamila Grandits lebt in Wien; nach einem angefangenen Studium der Politik- und Rechtswissenschaft sowie einer Ausbildung in Multimedia Arts studiert sie seit 2011 Theater-, Film und Medienwissenschaft an der Universität Wien; seit 2010 diverse Kulturprojekte, Kurz- und Dokumentarfilmprojekte sowie Festivals in Produktion, Konzeption und Ausstattung; leitet seit 2016 gemeinsam mit Julia Sternthal "this human world - International Human Rights Film Festival".

Die Übertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verfügung.