Home » Media » Wassermair sucht den Notausgang X

Wassermair sucht den Notausgang X

Gespräche zu Politik und Kultur in Krisenzeiten

Wassermair sucht den Notausgang 1 Wassermair sucht den Notausgang 1
Wassermair sucht den Notausgang 2 Wassermair sucht den Notausgang 2
Wassermair sucht den Notausgang 3 Wassermair sucht den Notausgang 3
Wassermair sucht den Notausgang 4 Wassermair sucht den Notausgang 4

Sendetermin:

Dienstag, 19. Jänner 2016, 13.00 Uhr - Gast: Heide Schmidt

In der zehnten Ausgabe der Sendereihe auf dorf TV war Heide Schmidt zu Gast. Die langjährige Politikerin gilt als streitbare Liberale und hat vor allem im Parlamentarismus nachhaltige Spuren hinterlassen.

Im Mittelpunkt des TV-Gesprächs standen u.a. die Fragen, welchen Stellenwert der Liberalismus in der österreichischen Politik einnimmt, was von mehr direkter Demokratie zu halten ist, wie Grund- und Menschenrechte gegenüber dem Sicherheitswahn und einer global entfesselten Ökonomie zu verteidigen sind und welchem Anforderungsprofil Politikerinnen und Politiker entsprechen müssen.

Heide Schmidt kehrte als Nationalratsabgebordnete 1993 der FPÖ den Rücken und gründete den Parlamentsklub des Liberalen Forums, war Justiz- und Kultursprecherin und stellte sich als Parteivorsitzende 1998 der Bundespräsidentschaftswahl; nach der Niederlage des LIF bei der Nationalratswahl 1999 Vorsitzende des auf ihre Initiative hin gegründeten Instituts für eine offene Gesellschaft, 2008 endgültiger Rückzug aus der Politik.

Die Übertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verfügung.