Home » Media » Der Stachel im Fleisch XXX

Der Stachel im Fleisch XXX

Politikgespr├Ąche mit Vorw├Ąrtsdrang

Gabriele Gerbasits und Stefan Weiss Gabriele Gerbasits und Stefan Weiss

Politik f├╝r Kunst und Kultur - was ist zu tun?

Sendetermin:

Dienstag, 3. Oktober 2017, 15.00 - 15.50 Uhr

Gabriele Gerbasits (Gesch├Ąftsf├╝hrerin IG Kultur ├ľsterreich) und Stefan Weiss (Kulturredakteur Der Standard) waren zu Gast bei Martin Wassermair.

In den fr├╝hen 1990er Jahren z├Ąhlte Kulturpolitik noch zu jenen ministeriellen Aufgabengebieten, die den Parteien - meist auch sehr konfliktuell - im Hinblick auf ihre gesellschaftpolitische Programmatik von gro├čer Bedeutung waren. Das ist mittlerweile lange vorbei. Es macht vielmehr den Eindruck, als sei Kulturpolitik in einem Gewirr aus New Public Management, Gleichg├╝ltigkeit, Budgetk├╝rzungen, Bestandsverwaltung und Traditionspflege unheilvoll verfangen. Somit spielen auch in der politischen Auseinandersetzung Kunst und Kultur eine weitgehend untergeordnete Rolle.

Im Mittelpunkt des Gespr├Ąchs standen daher u.a. Fragen, was zum Bedeutungsverlust der Kulturpolitik in ├ľsterreich gef├╝hrt hat, unter welchen Gesichtspunkten vor allem eine politische Zukunftsentwicklung f├╝r Kunst und Kultur zu gestalten ist und was die Parteien schon jetzt an kulturpolitischen Konzepten f├╝r die Zeit nach der Nationalratswahl am 15. Oktober erkennen  lassen.

Zur Sendereihe:

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Aus diesem Grunde richtet Der Stachel im Fleisch mit Politikgespr├Ąchen auf dorf TV den Blick verst├Ąrkt und wahlunabh├Ąngig auf wichtige Themen, die in Mainstream-Medien oft zu wenig beleuchtet oder auch bewusst ausgeblendet werden.

Im Mittelpunkt stehen: eine kritische Auseinandersetzung mit dem politischen System des Bundeslandes Ober├Âsterreich, der Republik und der EU, die Situation der Menschenrechte, Sozial- und Kulturpolitik sowie die regionale Zukunft vor dem Hintergrund aktueller globaler Entwicklungen.

Die ├ťbertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verf├╝gung.