Home » Media » NEOS ohne Strolz - Krise oder Neuaufbruch?

NEOS ohne Strolz - Krise oder Neuaufbruch?

Der Stachel im Fleisch - Politikgespr├Ąche mit Vorw├Ąrtsdrang

Thomas Madler und Judith Raab Thomas Madler und Judith Raab

Der Stachel im Fleisch XLI

NEOS ohne Strolz - Krise oder Neuaufbruch?

Sendetermin:

Freitag, 11. Mai 2018, 14.30 - 15.30 Uhr

Mit seiner R├╝cktrittserkl├Ąrung hat Matthias Strolz die politische ├ľffentlichkeit v├Âllig ├╝berrascht. Ungeachtet der Beweggr├╝nde droht den NEOS nun ein gro├čes Vakuum, ist doch die Erfolgsgeschichte der jungen Partei seit 2013 fast ausschlie├člich durch ihre Galionsfigur gepr├Ągt. Hinzu kommt, dass die NEOS durch die allgemeine Schw├Ąchung der Opposition gegen├╝ber der schwarz-blauen Bundesregierung zuletzt neuen Aufwind bekommen haben und sich auch zunehmend in den Landtagen verankern. Der Blick in die Zukunft, wie es denn nun ohne den charismatischen Parteichef weitergehen soll, erlebt schon jetzt ein Wechselbad der Gef├╝hle zwischen Besorgnis und Zuversicht.

Im Mittelpunkt des Gespr├Ąchs standen daher u.a. Fragen, inwieweit die bisherige Erfolgsgeschichte der NEOS unmittelbar auf Matthias Strolz zur├╝ckzuf├╝hren ist, welche Weichenstellungen f├╝r das weitere ├ťberleben der Partei zu treffen sind und was die aktuellen Umbr├╝che f├╝r die weitere programmatische Ausrichtung zu bedeuten hat.

Thomas Madler (Landesteam NEOS O├ľ) und Judith Raab (ehem. Landessprecherin NEOS O├ľ) waren zu Gast bei Martin Wassermair.

Zur Sendereihe:

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Aus diesem Grunde richtet Der Stachel im Fleisch mit Politikgespr├Ąchen auf dorf TV den Blick verst├Ąrkt und wahlunabh├Ąngig auf wichtige Themen, die in Mainstream-Medien oft zu wenig beleuchtet oder auch bewusst ausgeblendet werden.

Im Mittelpunkt stehen: eine kritische Auseinandersetzung mit dem politischen System des Bundeslandes Ober├Âsterreich, der Republik und der EU, Informationsfreiheit und die Situation der Menschenrechte, Sozial- und Kulturpolitik sowie die regionale Zukunft vor dem Hintergrund aktueller globaler Entwicklungen.

Die ├ťbertragung steht im Online-Archiv von dorf TV zur Verf├╝gung.