Wassermair sucht den Notausgang – Gast: Gracia Ndona

Gespräche zu Politik und Kultur in Krisenzeiten

Sendetermin: Dienstag, 25. Mai 2021, 16.00 – 16.50 Uhr

In der fünfunddreißigsten Sendung meiner Gesprächsreihe auf DORFTV war Gracia Ndona zu Gast. Die junge Schriftstellerin und Aktivistin betrachtet die Welt aus verschiedenen Perspektiven, verarbeitet Wahrnehmung und Gefühle im Schreiben und erkundet sich dabei selbst an der Intersektionalität von Frausein, afrikanischer Diaspora und einer Jugend in Zeiten von Pandemie und Lockdown.

Im Mittelpunkt des Gesprächs standen daher u.a. Fragen, warum sich Schwarzsein immer wieder erklären muss, wo die Identitätsfindung zwischen Rassismus und Diskriminierung sichere Orte findet und auf welche Weise literarische Selbstermächtigung eine emanzipatorische Kraft entfalten kann.

Die Übertragung steht im Online-Archiv von DORFTV zur Verfügung.