Wassermair sucht den Notausgang – Gast: Brigitte Hütter

Gespräche zu Politik und Kultur in Krisenzeiten

Sendetermin:

Montag, 6. Juli 2020, 11.00 – 11.50 Uhr

In der neunundzwanzigsten Ausgabe der Sendereihe auf dorf TV ist Brigitte Hütter zu Gast. Die neue Rektorin der Kunstuniversität Linz steht vor der Herausforderung, die institutionelle Kunstausbildung im Hinblick auf das digitale Zeitalter und die damit einhergehenden sozialen und kulturellen Transformationen als einen zukunftsweisenden Kristallisationspunkt der Wissensgesellschaft zu positionieren.

Im Mittelpunkt des Gesprächs stehen daher u.a. Fragen, wie in der Kunstausbildung zukunftsorientierte Inhalte in Forschung und Lehre zu gestalten sind, unter welchen Schwerpunktsetzungen sich Kunstuniversitäten als wichtige Orte der Wissensproduktion für das Gemeinwesen verankern lassen und wie dabei gesellschaftlichen Herausforderungen entsprechend Rechnung zu tragen ist.

Brigitte Hütter hat ein Diplomstudium der Rechtswissenschaften sowie ein Masterstudium für Wissenschafts- und Universitätsmanagement absolviert; sie war 2008 – 2010 Leiterin der Stabsabteilung des Rektorats der Universität Salzburg; 2010 – 2016 Vizerektorin für Ressourcen an der Universität Mozarteum Salzburg, 2017 – 2019 Vizerektorin für Personal, Diversity und IT an der Johannes Kepler Universität Linz; seit Oktober 2019 Rektorin der Kunstuniversität Linz.

Die Sendung ist auch per Livestream auf dorf TV zu sehen.